Alanya: Der Burgberg (Kalesi)

Auf Alanyas Burgberg, 250 Meter hoch, befinden sich die ersten Siedlungsspuren der künftigen Stadt.
Hier herrschten Hethiter, Seeräuber, Perser, Griechen, Seldschuken, Römer, Ägypter, Türken. Manche Epoche hinterließ Mauern und Türme, Kirchen und Moscheen.
Erst um 1950 siedelten sich Menschen auch außerhalb des Burgberges an. Grund war mal wieder der Fremde, der Zutritt verrlangte, diesmal aber aus friedlichen Gründen; er nannte sich "Tourist".
Der Burgberg gilt heute als äußerst attraktives Touristenziel. Man hat phantastische Aussichten über das Meer, das nahe Gebirge und die gepflegte Stadt Alanya. Die Sonnenuntergänge sollen dort beispiellos sein.
Alanya - Burgberg Kalesi 

48 Fotos von © Heinz Albers
Click for larger version.
Zum Vergrößern und für Infos bitte auf das Foto klicken.
Der Rote Turm Kizil Kule - Roter Turm Der Rote Turm Der Burgberg
Die Schiffswerft (Tersane) Im Innern der Schiffswerft Aufgang zum Kanonenturm Abhang des Burgbergs mit den Türmen
Der Rote Turm am Hafen Das verfallene Haus am Roten Turm Gebäude auf dem Burgberg Der Burgberg
südöstlicher Hang am Burgberg Wachttürme am Ende des Bergfelsens Grotten im Burgberg Wachtturm
Die Münze. In der römischen Kaiserzeit prägte Korakesion dort eigene Münzen. Blick auf den Kleopatrastrand von Alanya Der Menschenwurf Mit dem Boot umrunden wir das Kap des Burgberges
Äußere Mauer und Wachttürme Süleimaniye Moschee auf dem Burgberg Im Innern der Süleimaniye Moschee Byzantinische Kirche auf dem Burgberg von Alanya
Menschenwurf Die kleine Burg Ehmedek auf dem Burgberg Fortsetzung der Sicht in Richtung Westen Blick vom Burgberg auf Alanya
Schnee auf den Höhen Blick vom Burgberg auf den Kleopatrastrand Unter dieser Mauer befanden sich die Kasernen Teil eines Wachtturms auf dem Burgberg
Wehrmauer Die Landzunge vom Burgberg "Cilvarda Burnu - Kap von Cilvarda" Der Mauer fehlen Zähne Blick vom Restaurant auf dem Burgberg
Straßentunnel Eingang zum Museum Der einspurige Straßendurchlass Die Festungsmauer endet am Roten Turm
Burgmauer Das mit Schnee und Eis bedeckte Taurus-Gebirge Leuchtfeuer im Süden des Burgbergs Die Festungsmauern sind etwa sieben Kilometer lang
Wachtturm und Arap Evliasi Schnee auf den fernen Bergen Straßendurchlass Die Mauerkrone
Zur Homepage von Heinz Albers


Zu den anderen Fotos von Alanya