4. Teil "Die Fluglinien und Tickets"

Air New Zealand - Singapore Airlines - Lufthansa
Round The World (RTW)-Ticket

Air New Zealand

Wie schon an anderer Stelle erwähnt, kauften wir unser Ticket bei der New Zealand Airlines. Diese Gesellschaft hatte den günstigsten Preis und bestach durch den größten Sitzabstand. Wenn ich in meinem Sessel saß, hatten meine Knie mindestens noch 20 Zentimeter Platz zur Rückenlehne davor. Selbst wenn diese gekippt war, blieben noch an die 10 Zentimeter Bewegungsfreiheit. Es gibt zudem Fußstützen! So ist das Fliegen angenehm und entspannend.

Es wird selbst in der Economy Class Sekt gereicht. Das Bordprogramm ist ähnlich dürftig ausgerichtet wie bei der Lufthansa (aber ohne Tonstörungen).

Das Personal ist sehr freundlich.


 

Singapore Airlines

Nach (nicht nur) meiner Auffassung die beste Airline der Welt.

Über 75 Video- und Audioprogramme frei wählbar. Natürlich alle Filme in deutscher Sprache. Jeder Fluggast hat seinen eigenen Bildschirm, der  in der Rückenlehne des Sitzes vor einem installiert ist. "Richtiger" Champagner auch in der Economy Class. Ausgezeichnetes Essen, phantastisches Personal (keine "Karrenschieber").  Beinfreiheit verschwenderisch gut. Fußstützen sind vorhanden. Extrem diskret-aufmerksames, gepflegtes Personal.

Wir hatten das unbeschreibliche Glück, während unseres 3900-Meilen-Fluges am 18.01.2006 von Sydney nach Singapore in der Business Class („Raffles-Class“) der Singapore Airlines reisen zu dürfen. Die Ursache ist uns nicht bekannt. Beim Boarding wurden unsere Bordkarten für die reservierten Plätze in der Reihe 52 A/B der Economy Class kurzerhand eingezogen und gegen solche für die Raffles-Class ausgetauscht.

Es ist kaum zu beschreiben, was wir dort an Luxus und Komfort erlebt haben.

Es wurde nicht einfach Champagner angeboten, nein, man hatte die Auswahl zwischen einem „Charles Heidsieck Millésimé 1995 Vintage“ oder einem „Piper Heidsieck Brut Vintage 1999“.

Zum Lunch wählte ich aus der Speisekarte einen „Gurken-Feta-Käse-Salat mit mariniertem Lachs“,  danach „Filet vom Red Snapper in Weisswein-Pesto mit Spinat, Karotten und Kartoffeln“.

Zum Essen trank ich einen "Kloster Eberbach 2003 Riesling Kabinett", der allerdings ein Hauch zu lieblich war. Ich hätte vielleicht den „Chateau Cissac 1998 Cru Bourgeois haut Medoc“ wählen sollen.

Immer wieder erkundigte sich die bildhübsche Stewardess, ob alles zu meiner Zufriedenheit sei, „Mister Albers“. Selbstverständlich wurden wir während des gesamten Fluges mit unseren Namen angesprochen.


Nach dem Red Snapper kostete ich eine kleine Käseauswahl (dazu wurde „Taylor 2000 late bottled vintage Port“ gereicht), anschließend frische Früchte. Auf Eiscreme verzichtete ich, nahm allerdings von den angebotenen Pralines eine.

Zum Schluss wählte ich aus den drei unterschiedlichen Kaffeesorten den „Kenyan AA Kilimanjaro“ wegen seines unvergleichlichen Aromas.

Das alles spülte ich mit einem „Cognac XO Otard“ herunter.

Da ich von dem 95er Champagner und dem Wein reichlich getrunken hatte, betätigte ich vorsichtig einen Knopf an meinem Sitz, und dieser fuhr nach und nach in voller Länge aus, so dass ich ein richtiges, waagerechtes Bett hatte. Unterdessen wurde von der aufmerksamen Stewardess mein Jackett  auf einen Kleiderbügel gehängt.

Von dem später angebotenen "Refreshment Menu" nahm ich nur etwas von der "Pasta mit Meeresfrüchten in Olivenöl, Knoblauch und Weißwein". Danach ein wenig "gebratenes Rind in scharfer Bohnen-Sauce mit Gemüse und Reis".

Wir bedauerten aufrichtig, dass dieser Flug schon nach acht Stunden vorbei war.

Nach Beendigung des Urlaubs bedankten wir uns schriftlich bei Singapore Airlines.

 

Lufthansa

Die "Leistungen" der Lufthansa werden auf der nächsten Seite (Pannen) gewürdigt.

Der Flug LH 802 von Frankfurt nach Düsseldorf war pünktlich.

Die Tickets
(zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken)

  Ticket Düsseldorf - Frankfurt  

Ticket Frankfurt - Los Angeles

  Ticket Los Angeles - Nadi 

  Ticket Nadi - Auckland  

  Ticket Auckland - Sydney  

  Ticket Sydney - Singapore

  Ticket Singapore - Frankfurt

  Ticket Frankfurt - Düsseldorf

 

Fortsetzung Pannen

 

Zur Homepage von Heinz Albers