Schloss Landsberg ist im Besitz von Thyssen-Krupp

Schloss Landsberg

wurde 1903 von dem Industriellen August Thyssen gekauft. 1928, zwei Jahre nach seinem Tod, ging Schloss Landsberg in eine Stiftung über. Im Untergeschoss des Bergfrieds wurde eine Familiengruft eingerichtet, in der sich die Grabstätten August Thyssens, der Söhne Fritz und Heinrich Baron Thyssen-Bornemisza befinden sowie seit jüngster Zeit auch die letzte Ruhestätte von August Thyssens Enkel, Hans Heinrich Baron Thyssen-Bornemisza, einem berühmten Kunstsammler.

◄ Zurück    |   Kettwig Index   |   Weiter ►

Zur Homepage von Heinz Albers

© Heinz Albers


24.07.2003

Bild 40 von 105