Rathaus von Aachen

Das Rathaus der Stadt Aachen

Anfang des 14. Jahrhunderts errichtete die Aachener Bürgerschaft unter Leitung ihres amtierenden Bürgermeisters Gerhard Chorus als Zeichen ihrer bürgerlichen Freiheit ein neues Rathaus. Als Zugeständnis zum Königshaus musste sie sich allerdings verpflichten, einen Saal für das festliche Krönungsmahl einzurichten. Mit dem Bau wurde 1330 begonnen, wobei das Gebäude auf den Grundmauern eines verfallenen Palastbaus, der „aula regia“ der Kaiserpfalz, aus der Karolingerzeit errichtet wurde. Der aus der Zeit Karls des Großen stammende Granusturm wurde übernommen. Die Fertigstellung erfolgte 1349.

Zurück   | Aachen - Index |  Weiter

Zur Homepage von Heinz Albers


13.06.2009

Bild 10 von 92