Dalyan,
die Felsengräber von Kaunos
und der Iztuzu Strand

Informationen und 26 Fotos von der Bootsfahrt vom Ort Dalyan, an den Felsengräbern vorbei bis zum Schildkrötenstrand am Mittelmeer von © Heinz Albers.

Zum Vergrößern und für Informationen bitte auf die Fotos klicken.
Dalyan: Beginn der Bootsfahrt über den gleichnamigen Fluss Der Dalyan-Fluss verbindet den Köycegiz-See (Süßwasser-See) mit dem Mittelmeer. Moschee im Dorf Dalyan Dalyan-Fluss mit den Anlegestellen
Der Ort Dalyan macht einen gepflegten Eindruck Dalyan-Fluss. Wir verlassen jetzt das Dorf Karische Felsengräber von Kaunos und das The Otherside Restaurant Die Felsengräber der Karier sind 2.400 Jahre alt
Die karischen Felsengräber in Kaunos. Felsengräber von Kaunos wurden aus dem Berg gemeißelt Karische Felsengräber von Kaunos, Türkei Bootsfahrt auf dem Dalyan-Fluss
In diesem Berg - auf der anderen Seite - befinden sich die Felsengräber von Kaunos Der Dalyan Fluss mit seinen zahlreichen Windungen ist 50 bis 150m breit Schwemmland kennzeichnet die Ufer am Dalyan-Fluss Kleines Hotel am Dalyan Fluss
Schwemmland am Dalyan-Fluss. Ein Paradies für Vögel und Amphibien An dieser Stelle ist ein Engpass im Flussbett des Dalyan Hier macht der Dalyan eine S-Kurve Die Fischfalle soll das Entweichen der Fische vom Dalyan-Fluss ins Meer verhindern
Iztuzu-Strand. Hinweise zum Schutz der Schildkröten Caretta-Caretta - Schildkrötenstrand Iztuzu Iztuzu-Strand Caretta-Caretta

Unsere Fahrt mit dem Boot begann in dem Ort Dalyan in der Provinz Muğla. Die Tour bis zum Iztuzu-Strand dauerte etwa eine Stunde. Den Verlauf der Bootsfahrt habe in dieser Karte eingezeichnet.

(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.) Bootsfahrt vom Dalyan bis zum Iztuzu-Strand© Karte: Google


Kurz nach dem Ablegen sahen wir auf der Steuerbordseite (rechts) die Felsengräber von Kaunos. Die Karier hatten sie im 4. Jh. vor unserer Zeitrechnung aus dem Fels geschlagen. Ziel dieser Menschen war, möglichst nah am Licht bestattet zu werden. In Kaunos gibt es noch alte Siedlungsspuren (Theater, Ruinen einer Festung) zu sehen.

Der Fluss Dalyan verbindet den Süßwassersee Köyceğiz mit dem Mittelmeer.
Der Iztuzu-Strand ist ein Refugium für die "Unechte Karettschildkröte", die jährlich aus dem Meer kommend im Sand des Strandes ihre Eier vergräbt. Nachdem die Sonnenwärme die Eier ausgebrütet hat, kommt der Nachwuchs an die Erdoberfläche und sucht sich den Weg zum Meer. Viele Jahre später kehren die weiblichen Tiere an die Stelle ihrer Geburt zurück, um ihrerseit dort ihre Eier abzulegen.
Am Strand von Iztuzu wollte vor einigen Jahren ein großer Touristikkonzern ein Hotelkomplex errichten.
Umweltaktivisten aber verhinderten dieses Projekt, bis 2014 Ankara in einem Anfall von Paranoia per Gesetz entschieden hatte, alle Strände des Landes für die kommerzielle Nutzung freizugeben. Umwelt- und Tierschutz ade!

Der Strand für die Caretta-Caretta-Schildkröte: Traumstrand für Schildkröten in Dalyan

Weitere Einzelheiten zu der Tour lesen Sie in den Beschreibungen zu meinen Fotos.
Zur Homepage von Heinz Albers

Fotos von der Türkei