Perge -
Historischer Ort bei Antalya

25 Fotos von Heinz Albers

Zum Vergrößern und für Infos bitte auf die Fotos klicken.
Perge Örenyeri. Das Zeichen für die historischen Ruinen Perge: 234m langes Stadion mit Sicht auf das Gebirge Das Stadion und der Tafelberg, auf dem Perge gegründet wurde. Das halb verfallene Stadion von Perge Gewölbe, die einst Läden waren, am Stadion von Perge
Perge: Fratze einer Meduse in Stein Römisches Stadttor, der Tafelberg von Perge und ein hellenistisches Tor Hellenistische Tore und das Ruinenfeld von Perge Perge: Säulen am hellenistischen Tor Hellenistische Tore
Perge: Säulenlandschaft mit Gebirge Teile der Stadtmauer von Perge Gewölbe mit Aquädukt in Perge Außenmauern des Römischen Bades Römisches Bad in Perge
Perge: Römisches Bad mit umgestürzten Säulen Frigidarium des Bades, Perge Perge und das Taurus-Gebirge Römisches Bad in Perge Tepidarium Hypokaustum. Badeanlage in Perge und die ehemalige Fußbodenheizung
Perge, Türkei: Römisches Bad Agora von Perge, Zentrum des gesellschaftlichen Lebens Perge: Kollonaden an der Agora Tonnengewölbe in Perge

 

Perge ist ein Ort, dessen erste Besiedlung auf dem Tafelberg vor etwa 6.000 Jahren stattfand. Unter wechselnden Herren (Hethiter, Griechen, Lykier, Perser, Makedonier, Römer und anderen) wuchs die Stadt heran, und sie fand ihr übliches Ende.

Die Blütezeit der Stadt endete um etwa 400, als der Fluss Kestros versandete und der direkte Zugang zum Mittelmeer abgeschnitten war. Erdbeben und Araberangriffe suchten die Stadt heim und sorgten für die Zerstörung. Den Rest besorgten aber die Bewohner der Umgebung, die noch bis Anfang des 20. Jahrhunderts aus Perge Steine und Marmor entwendeten, um ihre Dörfer damit auszustatten.
Die Ruinen und Trümmerfelder sind in dem schattenlosen Gelände überschaubar und gut zugänglich. Vor allem die Zeugnisse aus der Zeit der Römer sind recht gut erhalten. Exemplarisch dafür möchte ich die Süd-Therme nennen:

(Die Grafik mit Beschreibung ist vor Ort ausgestellt. Süd-Therme von Perge, Grafik und Beschreibung Bitte zum Vergrößern auf das Bild klicken.)

Perge gehört nicht zu den Höhepunkten historischer oder architektonischer Hinterlassenschaften.

Bei unserem Besuch im Jahre 2012 war das 14.000 Personen fassende antike Theater wegen Instandsetzungsarbeiten leider geschlossen.
Die Ausläufer des Tauros-Gebirges sorgen für ein schönes Hintergrund-Szenario.


Zur Homepage von Heinz Albers

Texte und Fotos © Heinz Albers

Fotos von der Türkei