Peking

Der Name der Hauptstadt der Volksrepublik China wird oft als "Beijing" dargestellt. Das ist englisch. Die Chinesen schreiben 北京.

Im Herbst 2020 werden wir Peking besuchen. Nachdem wir mit dem Zug aus Shanghai in Peking angekommen sind, werden wir in den folgenden Tagen diese Sehenswürdigkeiten aufsuchen:

den Kunstbezirk Dashanzi (auch "Künstlerviertel 798" genannt),

die Altstadt Pekings mit den zahlreichen historischen Hutons,

den Platz des Himmlischen Friedens,

den Kaiserpalast (die "Verbotene Stadt") mit seinen 890 Palästen und 8886 Räumen,

das Nationalstadion ("Vogelnest" genannt),

einen Teil der Chinesischen Mauer, dem größten Bauwerk der Welt,

die Ming-Gräber mit dem "Weg der Seelen".



****

Unsere Fotos werden noch etwas
auf sich warten lassen.

Zur Homepage von Heinz Albers