Bellapais: Der Baum des Müßiggangs

Bellapais: Der Baum des Müßiggangs (Tree of Idleness)

Dieser alte Maulbeerbaum hat nach dem Roman "Bittere Limonen" von Lawrence Durrell eine wichtige Funktion im Leben der Menschen von Bellapais.
(Zitat des Muktar von Bellapais): "...setzen Sie sich nicht unter den Baum des Müßiggangs. Haben Sie davon gehört? Sein Schatten macht den Menschen unfähig zu ernster Arbeit. Die Bewohner von Bellapaix gelten von alters her als die faulsten Leute der Insel. Sie sind alle Grundbesitzer, Kaffeetrinker und Kartenspieler. Deshalb werden sie auch so alt. Hier scheint nie ein Mensch zu sterben. Fragen Sie nur Mr. Honig, den Totengräber. Der Kundenmangel hat in schon fast ruiniert..."
Angeblich soll der Baum aus den fünfziger Jahren nicht mehr existieren, vielmehr soll es sich um eine Neupflanzung aus den Sechzigern handeln, was von dem Restaurantbesitzer nebenan vehement verneint wird. Andererseits wächst ein weiterer Maulbeerbaum in der Nähe...
Blätter und die essbaren Früchte eines Maulbeerbaums: Blätter und Früchte des Maulbeerbaums. (c) Heinz Albers Anklicken zum Vergrößern des Bildes

Zurück    |   Zypern 1 Index   |   Weiter

Zur Homepage von Heinz Albers

© Heinz Albers

08. Apr. 2016

Bild 14 von 44