Gelsenkirchen

Großes Elch-Geweih

Elch mit erdrückender Last

Die männlichen Tiere zeichnen sich durch ein Geweih mit einer maximalen Spannweite von zwei Metern aus.
Es kann entweder aus verzweigten Stangen oder aus breiten, flächigen Schaufeln bestehen. Auch aus eine Mischung dieser zwei Typen ist möglich. Das Geweih wird jedes Jahr im Zeitraum Januar/Februar abgeworfen. Männchen im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren bilden die größten Geweihformen aus.

◄ Zurück - Back   |    Zoo ▲ Index   |   Weiter - Next ►

Homepage von Heinz Albers

© Heinz Albers


01.07.2009

Bild 39 von 70