Backstube für Ekmek (Brot)

Backstube in einem türkischen Dorf

Die Bäckerinnen des Dorfes Bölmepinar (Türkei)

Türkische Frauen backen Ekmek (Brot) für ihr Dorf. Auf der Eisenplatte (Saç) wird der dünne Fladen nur kurz ausgebacken.
Wenn's stimmt, ist es erwähnenswert, wenn nicht, ist es nur eine kleine Geschichte: Türkische Gefangene des 1. Weltkriegs riefen in ihrem Hunger nach Brot ("Ekmek, Ekmek!"). Ihre deutschen Mitgefangenen kannten die Bedeutung des Wortes "Ekmek" nicht und beklagten sich: "Was die heute wieder für einen Heckmeck machen!" So soll das Wort "Heckmeck" (unnötige Umstände, Getue) entstanden sein.
Sprachforscher lehnen diese Interpretation ab. In der Türkei aber ist sie verbreitet.

< Zurück | Übersicht Index | Weiter >


20.03.2012

Bild 13 von 21