Geröllhalde der Eiszeit bei Antamåla Rör

Geröllhalde der Eiszeit bei Antamåla Rör

Auf einer Fläche von ca. 150 m Länge und 50 m Breite liegen Steinquader in einer Höhe von bis zu 11 Metern.
Dass diese ungeheure Menge an Steinen an dieser Stelle liegt, wird damit erklärt, dass es während einer Eiszeit einen mächtigen Fluss gegeben haben muss, der das Geröll dort abgelagert hat.

Zurück |      Schweden ▲ Index      |   Weiter

Zur Homepage von Heinz Albers

© Heinz Albers


19. Juni 2015

Bild 67 von 84