Historische Zahnradlok BR 97

Lok 97 502

Zahnraddampflokomotive der Deutschen Reichsbahn.
Ab 1952 wurde die Lok 97 502 in der Maschinenfabrik Esslingen zur Erhöhung der Fahrgeschwindigkeiten im Reibungs- und Zahnstangenbetrieb modernisiert.
Der Kessel bekam Stahlfeuerbüchsen und der Rahmen wurde, besonders im Bereich des Zahnradtriebwerkes, verstärkt. Die seitenverschiebliche Endachse erhielt zur Verminderung des Schlingerns Rückstellfedern. Zur Erweiterung des Aktionsradius bekam die Lok einen 1 Tonne fassenden Kohlenkastenaufsatz.

Zurück  | Übersicht - Index | Weiter

Homepage von Heinz Albers


07.05.2009

Bild 37 von 66