Kogge Roland von Bremen

Nachbau einer Hanse-Kogge - "Roland von Bremen"

Die „Roland von Bremen“ ist ein originalgetreuer Nachbau einer Kogge von 1380. Das Schiff wurde von 1995 bis 2000 im Rahmen eines EU-Projekts von arbeitslosen Jugendlichen in Vegesack gebaut. Es besteht aus etwa 90 Tonnen Eichenholz und 5000 handgeschmiedeten Nägeln. Die Kogge ist circa 24 Meter lang, acht Meter breit und vier Meter hoch. Der Mast ist 24 Meter hoch.

Am 28.01.2014 versank die Roland von Bremen an dieser Stelle. Am nächsten Tag war sie bereits wieder geborgen. Schuld für dieses kurze Abtauchen war ein defektes Ventil.

Zurück   |   Bremerhaven Index   |   Weiter

Zur Homepage von Heinz Albers

© Heinz Albers


02.08.2012

Bild 39 von 50